2:2 gegen SG BW Schneidhain ohne Würbach, Heller und Baumfalk

Eigentlich sollte das Turnier der Sportwoche Niederseelbach schon am Dienstag für die SV 09 Mannschaft beginnen, aber der SF Vockenhausen sagte kurzfristig ab und somit begann der SV am Donnerstag gegen Schneidhain   das Turnier.


Die erste Halbzeit war nach taktischer Vorgabe, aus einer gesicherten Abwehr heraus zu spielen, den Gegner kommen zu lassen und dann mit schnellem Angriffsspiel zum Erfolg zu kommen, nicht ganz das was sich das Trainergespann Dieter und Maurice Weinfortner vorstellten. Es wurden zwar einige gute Chancen, nach schönen Spielzügen heraus gespielt, aber in der Rückwärtsbewegung wurde zu nachlässig gearbeitet was die eine oder andere Chance für die Schneidhainer herauf beschwor, die aber von, aus dem Urlaub zurückgekehrten Patryk Pagoda entschärft wurden. Nach einem Geplänkel im 16'er kam Schneidhain zum Erfolg und es stand nach 20 Minuten 1:0 Für Schneidhain, was eigentlich den Spielverlauf auf den Kopf stellte. Die ohne Tobias Würbach, Stefan Heller (beide verletzt) und Jan Baumfalk agierenden Flörsheimer gingen mit dem 1:0 Rückstand in die Pause. Zu erwähnen wäre noch der verschossene Elfmeter von Schneidhain in der ersten Spielhälfte. Die zweite Halbzeit begann mit einem furiosen Pressing der Flörsheimer die Schneidhain massiv unter Druck setzen und sich dadurch weitere Chancen erarbeiteten. Nach einem Foulspiel an Patrick Becker, der im Strafraum nur durch ein Foul gebremst werden konnte, verwandelte Stefann Springer sicher zum 1:1. Zwar wurden weiter gute Torschussmöglichkeiten heraus gearbeitet, aber ohne zählbaren Erfolg. Mitte der zweiten Hälfte wurde erneut ein SV-Spieler (diesmal David Gräßler) unsanft von den Beinen geholt und auch den zweiten Elfmeter verwandelte Stefan Springer souverän. Außer ein paar wenigen Konterchancen konnte Schneidhain nichts mehr entgegen setzen, was aber letztlich dazu führte das sie das eine oder andere Mal gefährlich vor dem SV-Tor erschienen. Dies führte 10 Minuten vor Schluss zu einem weiteren Elfer, den aber Patryk Pogoda sicher halten konnte. Jedoch führte ein weiterer Konter wenige Minuten vor Schluss zum 2:2 Endstand.

Das Fazit des Spiels war für das Trainergespann Weinfortner eindeutig. Auf Grund der sehr jungen und nur 3 Wochen zusammen spielenden Mannschaft ist noch einiges an Abstimmungsarbeit zu leisten. Sowohl in der Defensive als auch im Spiel nach vorne.

 

Es Spielten: Pogoda Patrick, Kilic Caner, Haase Erik, Becker Patrick, Demseris Apostolis, Schaefer Tobias, Oezkavas Oezcan, Galata Marcello, Graessler David, Seker Ilcan, Stefan Springer und Maurice Weinfortner


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend