Ohne Jugend geht es nicht

A-Jugend Saison 2011/2012
A-Jugend Saison 2011/2012

SV09 Flörsheim vermisst A- und B-Jugend

 

Noch vor einem guten halben Jahr hätte die Situation in der Jugendfußball-Abteilung des SV 09 Flörsheim nicht besser sein können. Mit 14 Jugendmannschaften stellte der Sportverein so viele Teams in diesem Bereich wie schon lange nicht mehr, viele Altersklassen waren sogar mit zwei oder drei Mannschaften gleich mehrfach besetzt.

 

An Grenzen gestoßen

Doch bereits auf der Jahreshauptversammlung des Flörsheimer Traditionsvereines im März wies der damalige Jugendleiter Dirk Rücker darauf hin, dass der Verein mit dieser großen Anzahl an Mannschaften an seine Grenzen stoße und diese nicht dauerhaft halten werden könne, da der SV 09 Probleme habe, allen Teams ausreichend Platzzeiten zu garantieren. In der Sommerpause hatte sich dann die Zahl der Jugendmannschaften von 14 auf gerade einmal sieben plus eine B-Juniorinnen-Mannschaft reduziert. „Der Wegfall von vier Jugendmannschaften war durchaus geplant gewesen, dass wir aber auch keine A- und B-Jugend mehr haben, war so nicht vorgesehen“, gestand Lena Kleinfeldt, die Vorsitzende des SV 09 Flörsheim. Der Abstieg der Herrenmannschaft in die B-Liga habe offensichtlich doch einige Spieler bewogen, sich aufgrund der besseren sportlichen Perspektive höherklassigen Nachbarvereinen anzuschließen.

Darüber hinaus hätten einige Spieler ihre Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Von der Jugend-Abgangswelle der „Blauen“ haben Verbandsligist FC Eddersheim, Ortsrivale Germania Weilbach (Gruppenliga) und nicht zuletzt der Platznachbar DJK Flörsheim (Kreisoberliga) profitiert, wie der Fußball-Abteilungsleiter der DJK, Hans Kött, auf Nachfrage bestätigte. Ein „Überlaufen“ der Jugendabteilung der DJK sei allerdings nicht gegeben, wie Kött erklärte. Derzeit verfügen die „Schwarzen“ über acht Mannschaften im Jugendbereich.

 

Aufbau geplant

Während das Reduzieren der Jugendmannschaften bei den „Nullneunern“ im unteren Jahrgangsbereich nicht so dramatisch und absolut „im grünen Bereich“ sei, wiege der Wegfall der A- und B-Jugend doch schwer, erklärte Kleinfeldt. Sollte sich in diesem Bereich nicht bald etwas tun, wäre wieder auf Jahre der Nachschub an Spielern aus dem Jugend- in den Aktivenbereich unterbrochen, wo es doch gerade erst gelungen war, diese Lücke zu schließen. „Deshalb werden wir in nächster Zeit unser Hauptaugenmerk darauf legen, wieder eine A- und B-Jugend aufzubauen“, betonte die 24-Jährige.

Von Markus Jäger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend