„Vor allem Kopfsache“

TV Wallau – SV09 Flörsheim 1:0 (0:0)

Der SV09 Flörsheim droht in der Fußball Kreisliga B wieder den Anschluss zu verlieren: Nach der 1:0 (0:0) Niederlage am Sonntag beim TV Wallau ist der Rückstand auf den Abstiegs-relegationsplatz auf sieben Punkte angewachsen. Mehr als die Tatsache der Auswärtspleite verärgerte jedoch das Auftreten seiner Mannschaft den Flörsheimer Coach Antonio Sofia. „Es war ein grottenschlechtes Spiel. Wallau war keinen Deut besser als wir, war jedoch robuster, hat mehr gekämpft und eine höhere Laufbereitschaft gezeigt“, kritisiert der SV-Trainer sein Team, brachte allerdings auch Verständnis auf. „Das ist vor allem Kopfsache. Die Jungs stehen momentan zu sehr unter Druck.“ Dieser schien die „Blauen“ am Sonntag zu lähmen, zu viele Fehler unterliefen den unsicheren Gästen. Wallau war am im ersten Durchgang oft im Ballbesitz, wusste jedoch nicht viel damit anzufangen. Die beiden Torhüter blieben weitest gehend beschäftigungslos. Erst der Wallauer Führungstreffer durch Kapitän Kapitän Andreas Hoffmann (52.), der nach einem Klärungsversuch der SV-Abwehr an den Ball kam und einschoss, brachte etwas Schwung in die Partie, vor allem da die Flörsheimer nun mehr in die Offensive investieren mussten. So ergaben sich nicht nur Chancen zum Ausgleich, sondern auch einige Kontermöglichkeiten, über die die TV-Elf den knappen Vorsprung hätte weiter ausbauen können. Spielerisch konnte jedoch keines der beiden Teams überzeugen, die Begegnung lebte vor allem von der Spannung. Als dann der Flörsheimer Andreas Notter mit der gelb-roten Karte kurz vor Spielende des Feldes verwiesen wurde (85. wiederholtes Foulspiel), schien die Partie entschieden. Für die „Blauen“ geht es weiterhin nur darum, möglichst schnell zu punkten, um im Abstiegskampf überhaupt noch ein Wörtchen mitreden zu können. Im anstehenden Heimspiel am Sonntag (15:00 Uhr) haben die Flörsheimer zudem noch etwas gut zu machen: Im Hinrunden Aufeinandertreffen mit BSC Schwalbach setzte es eine 1:16 Pleite.

 

SV09: Kowal; Umar, Kilic, Springer, Mercan (87.Becker) , Cruz, Gericke, Notter, Weinfortner, Würbach, Baumfalk, (37.Özkavas)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend