Insgesamt 18 Minuten Nachspielzeit

SV 09 Flörsheim–SG Bad Soden II 5:2 (2:2)

 Die Fußballer des SV 09 Flörsheim haben im ersten Heimspiel in der Kreisliga C den ersten Sieg der Saison eingefahren: Gegen die zweite Mannschaft der SG Bad Soden behielten die „Blauen“ mit 5:2 (2:2) am Ende klar die Oberhand. „Nach den ersten 15 Minuten hätten wir höher führen müssen. Wir hatten gute Chancen, habe sie jedoch nicht genutzt – daran müssen wir arbeiten“, fassteTrainer Antonio Sofia zusammen. „In der zweiten Halbzeit haben wir viel druckvoller gespielt und uns über den Kampf ins Spiel gebracht.“

 

Mit der frühen 1:0-Führung durch den Treffer von Alexander Wisner im Rücken (5.) erspielten sich die Gastgeber eine Reihe guter Torgelegenheiten, scheiterten jedoch entweder an den eigenen Defiziten im Abschluss oder an den hervorragenden Reaktionen von SG-Schlussmann Nicolas Herr. Als die Flörsheimer den angeschlagenen Eduardo Acosta Cruz bereits nach einer Viertelstunde ersetzen mussten, fanden die Bad Sodener besser ins Spiel und konnten das Blatt bis kurz vor der Pause sogar wenden. Giuseppe Demasi (25.) und Hafiz Abduikader Wehabrebi (44.) schossen die Gäste in Front. Stefan Springer gelang jedoch noch in der sechsminütigen Nachspielzeit per Strafstoß der Ausgleich (45. +1).

 

Nach dem Seitenwechsel nahmen die Hausherren das Heft in die Hand und erarbeiteten sich mit drei Toren den wichtigen ersten Heimerfolg. Tobias Würbach (55.) und erneut Wisner (68.) trafen jeweils per Kopf, ehe Caner Kilic den Schlusspunkt setzte (90. +2). Den wiederum großzügigen Zuschlag von zwölf Minuten (!) bestritten allerdings nur noch 20 Spieler, nachdem sowohl der Flörsheimer Denny Beciragic wegen eines Foulspiels mit anschließendem Ballwegschlagen (66.) als auch ein Bad Sodener Akteur (77.) mit der gelb-roten Karten des Feldes verwiesen worden waren.

 

Für die „Blauen“ gilt es nun, die Leistung beim „verdienten Sieg“ (Sofia) gegen die SGBS II zu bestätigen. Die nächste Chance dazu bietet sich am anstehenden Sonntag (13 Uhr) beim Gastspiel beim FC Marxheim II.

 

SV 09: Kowal; Umar (46. Hatip), Kilic, Springer, Özkavas, Cruz (15. Haase), Wisner, Heller, Sener (66. Maurer), Würbach, Beciragic.

SG Bad Soden: Herr; Delacruz, Radtka, Müller, Kötting, Pulido, Wolny (46. Nelluvelil), Demasi, Wehabrebi (46. Terks), Kumnick, Strauss

 

Tore: 1:0 Wisner (5.), 1:1 Demasi (25.), 1:2 Wehabrebi (44.), 2:2 Springer (45.+1/FE), 3:2 Würbach (55.), 4:2 Wisner (68.), 5:2 Kilic (90.+2)

Gelb-Rot: Beciragic (66.), Müller (77.)

 

Quelle des Textes: Flörsheimer Zeitung (hö)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend