Fehlstart kostet S.V. zwei Punkte

S.V.09 - Roter Stern Hofheim 2:2 (1:2)

Nach 0:2-Rückstand kommt der SV 09 Flörsheim nicht über ein 2:2 hinaus.

Aufstiegsaspirant SV 09 Flörsheim lässt in der Kreisliga C zwei Punkte liegen. Beim 2:2 im Heimspiel gegen Roter Stern Hofheim verschlief das Team von Senol Tunaligil am Freitagabend die Anfangsphase komplett und geriet verdient durch Gegentore in der 15. Und 25. Spielminute mit 0:2 in Rückstand. Flörsheims sportlicher Leiter Tunaligil, der gleichzeitig momentan als Interimstrainer fungiert, stellte seiner Mannschaft für die erste Halbzeit ein schlechtes Zeugnis aus: „Wir haben die erste Halbzeit komplett verschlafen und sind erst spät wach geworden. Alles in allem war das kein guter Auftritt von uns.“ Der blutleere Auftritt seiner Jungs war auch der Grund, warum Tunaligil noch vor dem Seitenwechsel reagierte. In der 38. Minute brachte er Ismet Sener für Belhassine. Eine Maßnahme, die fruchtete. Sener verlieh dem Sportverein frischen Wind und machte nur eine Minute nach seiner Einwechselung das 1:2. In der zweiten Halbzeit war der SV dann die spielbestimmende Mannschaft. Das Team wollte den eigenen Ansprüchen gerecht werden und dominierte jetzt die Partie. Folgerichtig gelang Hatip in der 48. Minute der 2:2 Ausgleichstreffer. Doch so richtig zwingend konnten die Gastgeber im Anschluss nicht mehr werden, sodass Tunaligil nach Apfiff von „einem verdienten Unentschieden“ sprach. Mit Blick auf die kommende Woche reichen Unentschieden den Flörsheimern nicht. Der SV ist Donnerstagabend um 19:30 Uhr in Kelsterbach und Sonntagnachmittag um 15:00 Uhr gegen Neuenhain im Einsatz. „Wenn wir in dieser Saison oben mitspielen wollen, brauchen wir die Punkte und müssen zweimal gewinnen“ gibt Tunaligil die Marschroute vor. Wie er dies personell umsetzt ist noch nicht klar. Baumfalk (Urlaub) und Acosta Cruz(voraussichtlich beruflich verhindert) werden dem Coach am Donnerstagabend nicht zur Verfügung stehen.

 

S.V.09: Kowal; Umar, Belhassine (38. Sener), Springer, Gericke, Cruz, Heller, Wisner, Özkavas (55. Mercan), Böhm, Baumfalk (40. Hatip).

Roter Stern Hofheim: Zaini; Stroh, Kietz, Zink (63. Abidi, Gorman, Jamali, Zielen (46. Cam), Chilar, Semrau, Fröhlich Wagenbach, Potlitz

 

Tore: 0:1 Lars Fröhlich Wagenbach (15.), 0:2 Mounir Chilar (25.), 1:2 Ismet Sener (39.),

2:2 Hüseyin Hatip (48.)

Gelb-Rot: Alexander Kietz (73./Roter Stern Hofheim)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend