S.V.09 Flörsheim blickt in die Zukunft

Mutlu soll Flörsheims sportliche Geschicke leiten

Der Sportverein war in dieser Woche in der Kreisliga C gleich zweimal im Einsatz und hat aus diesen zwei Spielen einen Sieg und eine Niederlage zu Buche stehen.

 

Nachdem die Flörsheimer am Donnerstagabend im Nachholspiel gegen den SV Hofheim II mit 3:2 (1:1) gewinnen konnten, mussten sie sich am Sonntag in Okriftel mit 3:1 (2:1) geschlagen geben.

 

Nach diesem erneuten Rückschlag präsentierte der SV 09 seinen neuen sportlichen Leiter. Mert Mutlu, früherJugendspieler unter Tunaligil, konnte von Flörsheims Interimstrainer für ein Engagement bei den Blauen begeistert werden. Nach dem Spiel am Sonntag saß Mutlu lange mit der Mannschaft zusammen und gab das Ziel für die restlichen fünf Spiele bis zur Winterpause aus: Keine Niederlage. Zum 01.01.2015 soll dann auch ein neuer Trainer folgen.

 

Solange noch unter der Regie von Interimscoach Tunaligil, feierten die Flörsheimer am Donnerstag einen Sieg gegen Hofheim. Auf den Gegentreffer zum 0:1 in der 44. Minute ließ Wisner im direkten Gegenzug das 1:1 folgen. In der zweiten Halbzeit erhöhten Wisner und Böhm dann auf 3:1. Durch das unglückliche 3:2 in der 81. Minute musste der Sportverein am Ende nochmal zittern, behielt die drei Punkte aber am Ende zuhause.

 

Anders sah es am Sonntag aus. Wie so oft machte sich Tunaligils Team das Leben mit einer aus Sicht des Coaches „indiskutablen 1. Halbzeit“ unnötig schwer. Beim Pausenpfiff lagen die Blauen mit 2:1 hinten und profitierten beim eigenen Torerfolg sogar noch von einem Eigentor. In der zweiten Hälfte war Flörsheim zwar besser, vergab aber fünf 100-prozentige Chancen. Stattdessen machte der Tabellenzweite FC Germania Okriftel das 3:1 und brachte diesen Spielstand auch über die Zeit. „Alle drei Gegentore haben wir selbst weggeschenkt“ ärgerte sich Tunaligil. Kommenden Sonntag wird es nicht einfacher zu punkten.

 

Der SV 09 empfängt Türk Hattersheim II, die seit sieben Spielen ungeschlagen sind. Es wartet also gleich eine harte Probe für Mutlus Zielsetzung.

 

 

S.V.09 - SV Hofheim II          3:2 (1:1)

Tore: 0:1 Schäfer (44.), 1:1 Wisner (45.), 2:1 Wisner (58.), 3:1 Böhm (68.), 3:2 Gaplan (81.)

 

S.V.09: Kowal, Umar, Springer, Özkavas, Mercan, Gericke, Wisner, Würbach (70. Kilic), Böhm, Aakil (68. Heller), Cruz.

SV Hofheim II: Braun, Sorretino, Eldemir, Gluns, Gaplan, Engels (70. Heinsdorf), Fritz, Sarownek (46. Spriesterbach), Schäfer, Kol, Bartsch

 

FC Germania Okriftel II - S.V.09          3:1 (2:1)

Tore: 1:0 Fritsch (16.), 1:1 Jjumba (21./ET), 2:1 T. Danismaz (42.), 3:1 T. Danismaz (59.)

 

S.V.09: Kowal, Umar, Baumfalk (30. Heller), Özkavas, Mercan, Gericke, Wisner, Würbach (83. Kilic), Böhm, Aakil, Cruz (44. Beciraglic).

FC Germania Okriftel II: Rottenberger, Jjumba (46. Georgiev), Topcu, Chaev (55. Bilen), Cingi, Fritsch, Kuzu, Erguel, T. Danismaz, N. Danismaz, Güvenc (46. Strube)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend