Seit sechs Spielen ungeschlagen

Mutlu-Schwur hält auch am letzten Spieltag des Jahres

Die Kreisliga C-Fußballer des SV 09 Flörsheim haben zum Jahresabschluss den nächsten Sieg eingefahren. Mit 1:2 (0:1) gewannen sie bei der zweiten Mannschaft des SV Hofheim. Die Flörsheimer haben damit weiterhin den Anschluss zu den Aufstiegsplätzen und wollen mit dem neuen Trainer Penino 2015 den Aufstieg klar machen. Bemerkenswert ist dabei die Serie der Flörsheimer, die nicht mehr verloren haben, seid der neue sportliche Leiter Mert Mutlu nach der letzten Niederlage zur Mannschaft gesagt hatte, dass „ab jetzt kein Spiel mehr verloren wird“. Diese Aussage stammt vom 16. November.


Nach vier Siegen und einem Unentschieden hielt sich die Mannschaft von Trainer Penino auch am vergangenen Sonntag an den Schwur. Bereits nach fünf Minuten hatten die Flörsheimer drei Hundertprozentige Torchancen, konnten diese allerdings noch nicht nutzen. So mussten die Blauen bis zur 42. Minute warten, ehe Maurer einen langen Freistoß aus der eigenen Hälfte umlenkte und zum 1:0 einschob. Die Hofheimer dagegen kamen in der ersten Hälfte nur zu einem Torschuss, der allerdings von Kowal gehalten wurde. 


Nach einer starken Kombination von Böhm und Würbach, vollstreckte Würbach in der 55. Minute zum 2:0. Obwohl die Partie damit eigentlich entschieden war, musste der Sportverein nochmal zittern, als Hofheim in der 90. Minute den Anschluss erzielte. Aber das Aufbäumen des Gastgebers kam zu spät und so blieb es beim 2:1 für die Flörsheimer. Der SV beendet das Jahr 2014 damit auf Platz fünf

und hat lediglich fünf Punkte Rückstand zum Zweiten. Ab dem 13. Januar hat der neue Trainer Penino

dann Zeit, die Mannschaft in einer intensiven Vorbereitung besser kennen zu lernen und auf das gemeinsame Ziel „Aufstieg“ hinzuarbeiten.



SV Hofheim II - S.V.09 Flörsheim  1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Maurer (42.), 0:2 Würbach (55.), 1:2 Heinsdorf (90.)


SV 09: Kowal, Gericke, Kilic (46. Baumfalk, 82. Sener), Mercan, Belen (46. Özkavas), Aakil, Maurer, Wisner, Würbach, Böhm, Cruz.

SV Hofheim II: Hertenstein, Sorrentino, Heinsdorf, Engels, Yuecel, Oe. Zuelkueflue, Kol (80. Grunewald), Giese, Ok. Zuelkueflue, Arnautis, Tiquabo (46. Arefayne)


Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend