Torlose Abwehrschlacht

S.V.09 Flörsheim kommt in Hochheim nicht über ein 0:0 hinaus

Dass der Aufstieg in der Kreisliga C kein Selbstläufer wird, haben die Fußballer des SV 09 Flörsheims am vergangenen Sonntag in Hochheim gelernt. Bei der DJK lieferten sie kein gutes Spiel ab und kamen nicht über ein 0:0 hinaus. Der neue sportliche Leiter Mert Mutlu zeigte sich dementsprechend auch unzufrieden: „Man muss von einem verdienten Unentschieden sprechen. Das war kein gutes Spiel von uns. Normalerweise hätten die Jungs das Spiel gewinnen müssen.“ Mutlu sah ein starkes Spiel von beiden Abwehrreihen. Beide Defensiven standen über 90 Minuten gut sortiert und ließen kaum nennenswerte Torchancen zu.


In der Flörsheimer Offensive lag das Problem an diesem Tag in den letzten Pässen, die nicht präzise genug waren. Nach dem Seitenwechsel versuchte Trainer Luigi Pennino mit den Einwechselungen von Umar und Belhassine, das Flörsheimer Offensivspiel entscheidend zu beleben, aber auch mit den frischen Leuten war die Hochheimer Abwehr an diesem Tag nicht zu überwinden. Immerhin hielt auf der anderen Seite auch SV-Keeper Pino seinen Kasten sauber, sodass die Flörsheimer wenigstens nicht mit ganz leeren Händen nach Hause fahren mussten.


„Ich hatte das Gefühl, der Gegner hat diesen Punkt gefeiert, in unserer Kabine war die Stimmung

eher wie nach einer Niederlage“, schilderte Mutlu die verschiedenen Reaktionen auf das Ergebnis. „Aber gut, ich bin selbst noch nicht lange hier, der neue Trainer und die Mannschaft lernen sich auch grade noch besser kennen, wir werden uns noch weiterentwickeln.“, blickte Mutlu positiv in die Zukunft.


Die erste Weiterentwicklung erwartet der sportlicher Leiter am kommenden Sonntag von seinem Team.

Um 15:00 Uhr empfängt der SV dann Espanol Kriftel. Mutlu: „Für uns ist jetzt jedes Spiel ein Endspiel. Ich sage nicht, dass Kriftel ein Pflichtsieg für uns ist, aber gerade im Hinblick darauf, dass Okriftel (1.) und Bad Soden (2.) direkt gegeneinander spielen, müssen wir dieses Spiel eigentlich gewinnen.“ Flörsheim lauert momentan hinter diesen beiden Teams auf Rang drei.


 

DJK Hochheim - S.V.09          0:0

 

SV 09: Pino, Koc (46. Umar), Gericke, Springer (61. Belhassine), Cruz, Pennino, Belen (79. Kocer), Wisner, Würbach, Böhm, Lal.

DJK Hochheim: Cichon, Huber, Ottaviano, Cifci, Jockel, Hluchnik, Cavkic (75. Boultsopoulos), Sabanovic (75. Dressler), Urbaniak (39. Thuss), Kriegler, Rahmanni

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend