Meisterschaft im Visier

S.V.09 Flörsheim siegt weiter und steht kurz vor dem Aufstieg

Es dauerte zwar bis zur 87. Minute, aber auch diese Woche sicherte sich der SV 09 Flörsheim wieder alle drei Punkte. In der Kreisliga C gewann der Tabellenführer gegen die abstiegsbedrohte Primavera Hofheim mit 2:1 (1:0). Durch den Patzer von Bad Soden haben die Flörsheimer auch die Meisterschaft jetzt in der eigenen Hand. Aber vor allem kann man bei sieben Punkten Vorsprung auf den ersten Nicht-Aufstiegsplatz und noch neun zu vergebenden Punkten kommenden Sonntag in Nied (13:00 Uhr) den Aufstieg in die B-Liga perfekt machen.


Für diese Ausgangslage mussten die Flörsheimer um Spielertrainer Pennino zunächst gegen Primavera Hofheim gewinnen. Pennino startete zwar auf der Bank, musste sich aber bereits in der 16. Minute selbst einwechseln, da Umar mit einer Leistenzerrung nicht mehr weiterspielen konnte. Bitter für

Hofheim: In der gleichen Spielminute verletzte sich der spielstarke Spielertrainer der Gäste Mike Zimmer. „Das tat Hofheim natürlich nicht gut. Nach dem Ausfall ihres Spielertrainers hatten wir sie im

Griff.“ analysierte Flörsheims sportlicher Leiter Mert Mutlu. Trotzdem hatte Mutlu ein Lob für seinen Gegner übrig: „Riesenkompliment an Hofheim. Die habens uns nicht leicht gemacht und den Bus vor ihrem Tor geparkt.“ So dauerte es bis zur 33. Minute, bis der haushohe Favorit diesen Bus das erste Mal überwand. Nach einem Eckball von Pennino reagierte Cruz am schnellsten und köpfte zum 1:0-Pausenstand ein.


Nach dem Wechsel gelang Hofheim per direktem Freistoßtor das 1:1. Doch anstatt sich aus der Ruhe bringen zu lassen, spielten die Flörsheimer geduldig nach vorne und warteten auf ihre Gelegenheiten. In der 87. Minute fruchtete das hohe Pressing des Sportvereins und Tolga Özgüc erzielte den Siegtreffer. Es war Özgüc erstes Spiel im Trikot der Blauen, da er zuvor gesperrt war. Ein Einstand nach Maß.


Durch diesen Erfolg korrigieren die Flörsheimer auch ihre Ziele, wie Mutlu verrät: „Jetzt will die Mannschaft auch die Meisterschaft.“ Zumindest der Aufstieg kann nächsten Sonntag perfekt gemacht werden, wenn der SV um 13:00 Uhr beim Tabellenelften in Nied zu Gast ist.

 

 

S.V.09 - Primavera Hofheim          2:1 (1:0)

Tore: 1:0 E. Acosta Cruz (33.), 1:1 G. Sama (54.), 2:1 T. Oezguec (87.)

 

S.V.09: Pino, Aakil, Gericke, Umar (16. Pennino), Acosta Cruz, Kocer, Wisner, Würbach, Böhm, Baumfalk (65. Oezguec), Belhassine

Primavera Hofheim: Coppedge, Pullara, Herrmann, Heister, Gueler, M. Santonastaso, A. Santonastaso, Sonko, Mazza, Vastante, Zimmer (16. Sama, 80. Ouadah)

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend