Joker Wisner rettet einen Punkt

S.V.09 - SFD Schwanheim          3:3 (1:2)

Punktreich verlief der September nicht für den SV 09 Flörsheim, nur zwei Zähler stehen zu Buche aus vier Auftritten. Der jüngste endete mit einem 3:3 (1:2)-Heimremis gegen die Sportfreunde Schwanheim, während dem sich die „Blauen“ gleich zweimal zurück in die Begegnung kämpften und am Ende sogar über den einen gewonnenen Zähler froh sein konnten. „Für uns ist jedes Spiel schwierig. Wir haben aktuell nicht die Verfassung wie am Anfang der Saison und kommen jetzt in der Liga wirklich an“, erklärte Mert Mutlu, Abteilungsleiter Fußball, der die kleine Durststrecke vor allem in den vielen Verletzungen, die den SV-Kader aktuell beuteln, begründet sieht. „Nach nun vier Spielen ohne Sieg ist dann zudem auch mal ein bisschen Unsicherheit zu merken.“


Der Wille war den 09ern allerdings nicht abzuerkennen, insgesamt lieferten sie eine etwas engagiertere Darbietung ab als ihre Gegenüber. Gleichzeitig mangelte es in einigen Spielsituationen an Konstanz und Konzentration. „Unser generelles Problem gerade ist, dass wir zu viele einfache Fehler machen“, sah Mutlu neben einigen zugelassenen Großchancen gerade die drei Gegentore als vermeidbar an. Jonas Hartz konnte im ersten Durchgang gleich zweimal einnetzen (33., 44.), gerade der zweite Treffer fiel auf kuriose Weise: Während die SV-Spieler noch dabei waren, ihre Mauer zu stellen, versenkte der Schwanheimer den längst freigegebenen Freistoß im Tor und ließ den zwischenzeitlichen, sehenswert herausgespielten Ausgleichstreffer von Kevin Böhm (43.) vergessen.


Kurz nach der Pause und einem Tor von Marc Carter (50.) sahen sich die Hausherren gar einem Zwei-Tore-Rückstand hinterherlaufen. Hängen ließen sich die „Blauen“ daraufhin allerdings nicht. Denn so anfällig sie an diesem Tag vor dem eigenen Gehäuse waren, so gefährlich traten sie auch vor SFD-Schlussmann Philipp Neumann auf. Nach einem Foul an Spielertrainer Luigi Pennino konnte Özgür Göretas per Strafstoß den Anschlusstreffer markieren (63.), dem eingewechselten Alexander Wisner

gelang eine gute Viertelstunde später nach einem Eckball dann der verdiente Ausgleich (79.). „Im Endeffekt war es ein gerechtes Unentschieden, mit vielen Chancen auf beiden Seiten“, war Mutlu mit dem Punktgewinn trotz allem nicht unzufrieden. 


Nach neun Spieltagen belegen die Flörsheimer aktuell den siebten Rang der Kreisliga B. Nächster Gegner ist die punktgleiche TuS Hornau II, bei der die „Blauen“ am Sonntag (13 Uhr) gastieren.

 


S.V.09 - SFD Schwanheim          3:3 (1:2)

Tore: 0:1 J. Hartz (33.), 1:1 K. Böhm (43.), 1:2 J. Hartz (44.), 1:3 M. Carter (50.),
2:3 Ö. Göretas (63./FE), 3:3 A. Wisner (79.)

 

S.V.09: Pino, Deniz, Aziz, Gericke, Rolle, Belhassine, Göretas, Pennino, Celik (46. Wisner), Würbach, Böhm (71. Kocer), Kafa

SFD Schwanheim: Neumann, Memisoglu, Beset, Polat, Brezing, Carter (51. Barovic), Hartz, Janik, Kowal, Kaufmann, Junghenn

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend