Last-Minute-Doppelschlag

TUS Hornau II - S.V.09          1:2 (0:0)

Die Belohnung ließ lange auf sich warten, aber sie kam: Die Kreisliga B-Fußballer des S.V.09 Flörsheim haben im Gastspiel bei TuS Hornau II Comeback-Qualitäten bewiesen und durch einen „Doppelschlag“ kurz vor dem Schlusspfiff drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Nach zuvor vier sieglosen Partien in Serie sorgte der 2:1 (0:0)-Erfolg für Erleichterung im blau-weißen Lager. „Wir haben auch in den letzten Wochen schon keinen schlechten Fußball gespielt, deshalb war ein Sieg nun auch wichtig für die Jungs“, erklärte Mert Mutlu, Abteilungsleiter Fußball, der eine „überragende Mannschaftsleistung“ gesehen hatte. „Der Sieg war verdient, wir haben ihn deutlich mehr gewollt und mehr dafür getan.“


In der ersten Halbzeit lieferten sich der gastgebende Kreisliga A-Absteiger und der Liganeuling ein äußerst ausgeglichenes Duell. Tormöglichkeiten ergaben sich auf beiden Seiten, zu einem erfolgsgekrönten Abschluss kam es jedoch nicht. Gegen Ende der ersten 45 Minuten verloren die Gäste  ihren Faden, wirkten in ihren Aktionen fahrlässiger und unkonzentriert. Mit dem Seitentausch schienen sich die Flörsheimer jedoch wieder gefangen zu haben, auch der schnelle Hornauer Führungstreffer ließ die „Blauen“ nicht nervös werden. Dieser war Patrick Pleines mit einem perfekt getroffenen Schuss aus 25 Metern gelungen (47.).


Das SV 09-Aufgebot investierte in der Folgezeit vor allem viel Kampfkraft in den Ausgleich, viele lang geschlagene Pässe und Flanken in den Strafraum verfehlten allerdings ihr Ziel.Auf der anderen Seite verhinderte Schlussmann Mario Pino einen höheren Rückstand. Als vieles auf die dritte Saison pleite hindeutete, schlugen die Flörsheimer dann aber doch noch zu – und das gleich doppelt. Spielertrainer Luigi Pennino glänzte mit zwei gut platzierten Hereingaben in den Strafraum, die zunächst von Evrim Celik (85.) und nur Augenblicke später von Brian Gericke (90.) genutzt wurden. 


Der Last-Minute-Sieg ließ den SV 09 mit nun 15 Zählern auf den sechsten Rang im Tableau springen. Mutlu hofft, dass die „Blockade“ der letzten Wochen durch den Auswärtserfolg gelöst ist: „Als Aufsteiger kann man nie locker in ein Spiel gehen, jetzt aber hoffentlich etwas freier.“ 


Mit einem weiteren „Dreier“ aus der Heimpartie am kommenden Sonntag (15 Uhr) gegen den auf einem Abstiegsplatz stehenden TV Wallau könnten sich die Flörsheimer ein beachtliches Polster auf die unteren Ränge schaffen.


 

TUS Hornau II - S.V.09          1:2 (0:0)

Tore: 1:0 P. Pleines (47.), 1:1 E. Celik (88.), 1:2 B. Gericke (90.)

 

S.V.09: Pino, Deniz, Aziz, Gericke, Rolle, Göretas, Pennino, Poengen (43. Celik), Würbach, Kocer, Kafa (65. Leiser)

TUS Hornau II: Schmidt, Lenz, Sellini, Dohou, Czuday, Pleines, Thalheimer (57. Hemrich), Gleiss, Lenck (70. Stiehl), Schulte, Dreyer (75. Heider)

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend