Flörsheim ist Favorit beim Meister

In der Fußball­ Gruppenliga Wiesbaden der Frauen geht der SV Flörsheim mit reichlich Selbstvertrauen in sein zweites Saisonspiel. Zuletzt sicherte sich das Team von Trainer Senol Tunaligil durch das 2:1 gegen Ligakonkurrent SGN Diedenbergen den Sieg im Kreispokal. Nun soll am Samstag (17 Uhr) beim letztjährigen Meister SV Wilsenroth, der auf den Aufstieg verzichtete, der zweite Saisonsieg folgen. „Wir wollen auch dort gewinnen“, sagt Tunaligil, der den Fokus auf die Liga legt. Der Gegner sei nicht zu unterschätzen. Angeblich gab es in Wilsenroth kurz vor Saisonbeginn aber einige Abgänge, weshalb Flörsheim als Favorit zum Meister reist.


Spitzenreiter und ebenfalls Kreispokalsieger – in Wiesbaden – ist die SG Niedernhausen/Josbach. Am Samstag (19.30 Uhr) möchte der Spitzenreiter den Platz an der Sonne gegen die FSG Bad Soden/Schwalbach verteidigen. Der SV Hofheim geht auch auf Reisen. Um 17 Uhr gastiert er bei der SG Weilmünster/Laubuseschbach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend