Pennino-Team hält lange stand

S.V.09 - BSC Altenhain          1:2 (1:1)

Sich teuer verkaufen konnten die Fußballer des SV 09 Flörsheim im letzten Heimspiel der Saison gegen den Aufstiegsaspiranten BSC Altenhain, auch wenn die Partie letztlich mit 1:2 (1:1) verloren ging. Dem nun feststehenden Vizemeister der Kreisliga B boten die „Blauen“ über 90 Minuten Paroli und waren von einem Punktgewinn nicht allzu weit entfernt. Der Sportliche Leiter des Sportvereins, Mert Mutlu, erkannte jedoch auch die spielerische Überlegenheit des Gegners an. „Altenhain war spielbestimmend und im Endeffekt zu stark. Wir haben aber sehr gut dagegen gehalten“, attestierte er dem BSC eine hervorragende Leistung und richtete zudem beglückwünschende Worte an den Kontrahenten. „Wir

wünschen Altenhain alles Gute für die anstehenden Aufstiegsrelegationsspiele.“ In diese begeben sich die Bad Sodener als Tabellenzweiter hinter Meister und Direktaufsteiger FSC Eschborn. 

 

Die Flörsheimer gingen ihre Außenseiterrolle nicht übermäßig defensiv an, sondern versuchten von Beginn an, auch offensiv einige Akzente zu setzen. In den ersten 20 Minuten kamen die Hausherren so zu mehreren guten Einschussmöglichkeiten. Gleich eine der ersten nutzte Alexander Wisner zur frühen Führung (4.).

 

Diese währte allerdings nur zehn Minuten, bis Fatih Salih einen Freistoß direkt verwandelte (14.). Mit dem Ausgleich im Rücken fand Altenhain auch zunehmend besser ins Spiel. Viel Raum ließen die Flörsheimer ihren Gästen jedoch nicht, weshalb die BSC-Elf kaum zu hochkarätigen Torchancen kam. Gänzlich ohne gefährliche Offensivaktionen der Gäste kamen die „Blauen“ jedoch auch in der zweiten Halbzeit nicht aus. So landete beispielsweise ein wuchtiger Schuss an der Latte. 

 

Gleichzeitig konnte das Team um Spielertrainer Luigi Pennino aber auch selbst für Aufregung vor dem gegnerischen Tor sorgen. Die Flörsheimer erzielten nach einem Freistoß gar einen weiteren Treffer, der allerdings aufgrund einer Abseitsstellung nicht die Anerkennung des Schiedsrichters fand. 

 

Vor dem eigenen Gehäuse sorgte eine Unaufmerksamkeit für das entscheidende Gegentor. Die Verteidigungsreihe ließ sich dabei überlupfen, der Ball landete bei Rodriguez Jose Remartinez, der das Spielgerät über SV-Torhüter Mario Pino ins Netz bugsierte (76.). 

 

Zum Saisonabschluss treten die aktuell achtplatzierten

Flörsheimer am kommenden Sonntag (15 Uhr) beim Rangvierten TuS Niederjosbach an.

 

 

S.V.09 - BSC Altenhain          1:2 (1:1)

Tore: 1:0 A. Wisner (4.), 1:1 F. Salih (14.), 1:2 R. Remartinez (76.)

 

S.V.09: Pino, Rolle, Gericke, Acosta Cruz, Springer, Pennino, Wisner, Würbach (23. Wenning), Amadu (64. Imlau), Deniz, Kocer (64. Leiser)

BSC Altenhain: Schmieja, Tewelde, Naser (57. Ayhan), Remartinez, Seifert (85. Chalies), S. Salih, Andom, Amakrane, Aron, F. Salih, Lindner (57. Koese)

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend