Freude über Platz sieben

TuS Niederjosbach - S.V.09          1:1 (0:1)

 Ein Strafstoß in der Schlussphase hat den SV 09 Flörsheim am letzten Spieltag der Kreisliga B um verdiente drei Punkte gebracht. Enttäuscht war nach dem 1:1 (1:0)-Remis beim Tabellenvierten TuS Niederjosbach bei den „Blauen“ jedoch niemand – dafür ist die Saison einfach zu gut gelaufen. Als Aufsteiger beendete der SV 09 die Spielzeit auf dem siebten Rang, mit starken 48 Punkten und 74 erzielten Toren. Spielertrainer Luigi Pennino, auch auf dem Feld eine der Stützen des Teams, zeigt sich dementsprechend zufrieden: „Wir haben als Aufsteiger sogar an den oberen Plätzen geschnuppert. Das ist für die erste Saison absolut in Ordnung.“

 

Auch in Niederjosbach untermauerten die Flörsheimer noch einmal, dass sie mit jedem Kontrahenten in der Klasse mithalten können, auch wenn Pennino anmerkte: „Die letzten Wochen waren mühsam. Die Mannschaft hat nicht die gewisse Spannung mitgebracht.“ Ein Vorwurf sollte dies jedoch gewiss nicht sein, sei dies doch „normal im Amateurbereich“.

 

Um beim immerhin Vierten der Liga das Spielgeschehen zu bestimmen, reichte es dennoch. Die Flörsheimer erarbeiteten sich bereits im ersten Durchgang ein Chancenplus und gingen in der 22. Minute verdient in Front. Nach einem Weitschuss Penninos, den TuS-Schlussmann Marcel Foltin prallen ließ, stand Lukas Leiser goldrichtig und drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Torlinie. Bei weiteren Einschussmöglichkeiten waren Pennino und Alexander Wisner im Pech, Letztgenannter scheiterte gar an der Latte. 

 

Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste die Partie weitestgehend unter Kontrolle, versäumten es aber, ihren Vorsprung auszubauen. „Wir waren die klar bessere Mannschaft, hatten aber einfach

nicht das Glück“, betonte Pennino. 

 

So kam es wie so oft: Wer seine zahlreichen Chancen fahrlässig vergibt, wird dafür bestraft. Zehn Minuten vor dem Ende kam SV 09-Keeper Chafik El Bouzaglaoui zu spät in einen Zweikampf und erwischte statt dem Ball seinen Gegenspieler. Den folgerichtigen Strafstoß verwandelte Maximilian

Bicer zum aus Sicht der Gastgeber schmeichelhaften Ausgleich (80.).

 

Für die Spieler des SV 09 Flörsheim geht es nun in die verdiente Sommerpause, ehe Ende Juni die Vorbereitung auf die neue Spielzeit beginnt – mit einem neuen Gesicht an Penninos Seite: Arben Rahmani kommt von der DJK Flörsheim und übernimmt den Posten des Co-Spielertrainers.

 

 

TuS Niederjosbach - S.V.09          1:1 (0:1)

Tore: 0:1 L. Leiser (22.), 1:1 M. Bicer (80.)

 

S.V.09: El Bouzaglaoui, Imlau, Rolle, Gericke, Leiser (46. Fritz), Springer, Pennino, Wisner, Amadu (80. Wenning), Deniz, Kocer (70. Abdel Ali)

TuS Niederjosbach: Foltin, Fendel (46. Dudda), Frankenbach, Kleber, Zafar, Bicer, Thoerner, Tovilo (46. Schmidt), Wacker (67. Kox), Ortloff, Miller

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend