Einstand nach Maß

S.V.09 - SC Eschborn          1:0 (0:0)

In seinem ersten Spiel nach dem Aufstieg in die B-Klasse besiegte der Klassen-Neuling SV 09 Flörsheim mit dem SC Eschborn – immerhin der Nachfolger des pleite gegangenen Renommierklubs aus der Hessenliga – völlig verdient mit 1:0 (0:0). „Das war ganz wichtig für die Moral und den weiteren Saisonverlauf“, jubelte Flörsheims Trainer Mert Mutlu nach den ersten drei Punkten in der neuen Liga.

 

„Der Sieg war verdient für Flörsheim, die sind mit Sicherheit kein echter Abstiegskandidat in der B-Klasse“, lobte der Gegner aus Eschborn fair denSieger. Amadu erzielte unmittelbar nach dem Wiederanpfiff das „goldene Tor des Tages“ nach einerschönen Kombination der „Blauen“. Danach verteidigte Flörsheim mit einer geschickten und gutenDefensivtaktik den knappen, aber hochverdienten Vorsprung.

 

Auch in der Schlussphase verteidigte der Aufsteiger, noch ersatzgeschwächt durch einige Urlauber und verletzte Spieler, ohne übergroße Nervosität den Vorsprung. Dabei hätten die Gastgeber vor rund 80 Zuschauern noch etwas ruhiger das Eröffnungsspiel über die Bühne bringen können. Denn Wisner scheiterte mit einem etwas zu schwach geschossenen Strafstoß noch in der ersten Halbzeit am guten Keeper der Eschborner Gäste. Es sollte sich nicht rächen, auch ein Lohn der guten Defensivarbeit des Aufsteigers.

 

„Man sollte nun aber die drei Punkte nicht gleichzu hoch hängen. Es gab auch noch einige Schwachpunkte“, lautete der Tenor aus dem Lager des überglücklichen Neulings. Amadu stand natürlich im Brennpunkt des kollektiven Jubels bei den „Blauen“. „Aber es war ein Sieg der gesamten Mannschaft. Das war eine kompakte Leistung, auf der sich aufbauen lässt“, so der Torschütze. 

 

Diesen „Aufbau“ will man bereits am kommenden Wochenende nahtlos fortsetzen. Bei der heimstarken Reserve des SV Hofheim, also Hofheim II, spielt man am Sonntag bereits zur ungewohnten Anfangszeit um 13.00 Uhr. Nicht ganz so „schlimm“ wie die Zeitumstellung gegenüber der Olympiade in Rio…..

 

Hofheim II verlor sein Auftaktmatch mit 1:2 bei der Reserve des VfB Unterliederbach. Dabei markierte Berrang sogar den Führungstreffer für die Kreisstädter, die aber am Ende noch knapp den Kürzeren zogen. „Ein Spiel auf Augenhöhe“, meinte die Crew des SV 09 Flörsheim.

 

 

S.V.09 - SC Eschborn          1:0 (0:0)

Tore: 1:0 N. Amadu (48.)

 

S.V.09: Pino, Imlau, Hasni (46. Amadu), Gericke, Rolle, Hamida (46. Özgüc), Springer, Wisner (46. Stefanidis), Wuerbach, Boehm, Acosta Cruz

SC Eschborn: Rivera Ramirez, Altug, Taadou, Schlagert, Attarzadah, Espenschied, Ott, Bouaoun (84. Ferreira), Annouri, Schneider (60. Li), Isovic

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend