Trainer-Duo leitet Heimerfolg ein

S.V.09 - FC Schlossborn          3:1 (0:1)

Über eine Stunde brauchte es, bis die Kreisliga-B-Fußballer des SV 09 Flörsheim im Heimduell mit dem FC Schlossborn zu ihrem Spiel fanden, dann jedoch waren die „Blauen“ kaum mehr aufzuhalten: Den unglücklichen 0:1-Pausenrückstand wandelten die Gastgeber dank der Treffer ihres Trainer-Pärchens Luigi Pennino und Arben Rahmani noch zu einem 3:1-Erfolg. „Im Endeffekt war das ein Arbeitssieg für uns. Wir haben kein gutes Spiel gezeigt“, konnte sich Pennino mit der  erbrachten  Leistung seiner Mannschaft nicht anfreunden – mit der Punkteausbeute von sechs Zählern aus den drei Partien zu Saisonstart hingegen schon. „Aber eine Tendenz lässt sich erst nach acht Spieltagen erkennen“, erklärte der Spielertrainer.

 

Was ihm gerade während der ersten Halbzeit bei der Spielweise seines Teams fehlte, wusste er genau zu benennen: „Wir haben keine Chancen kreiert, waren in vielen Situationen zu langsam.“ Nichtsdestotrotz hatten die Hausherren die Begegnung zu jeder Zeit unter Kontrolle. Schlossborn beschränkte sich auf das Verteidigen des eigenen Tors und konnte dabei offensiv keine Akzente setzen. Der Führungstreffer resultierte aus dem einzigen nennenswerten Torschuss des FC, einem gut getretenen Freistoß von Pablo van Bergerem (39.).Dass die Gäste ihren Vorsprung jedoch nicht über 90 Minuten würden halten können, zeichnete sich im zweiten Durchgang schnell ab. Leichte Änderungen an der Spielausrichtung ohne Spielerwechsel brachten den Schwung zurück in den Flörsheimer Auftritt. Den erlösenden Ausgleich markierte Pennino, der sich erst zehn Minuten zuvor eingewechselt hatte (67.).

 

Das Führungstor ließ anschließend nicht lange auf sich warten. Nach einem Foul an Eduardo Acosta Cruz verwandelte Co-Trainer Arben Rahmani den folgerichtigen Strafstoß zum 2:1 (74.). Mit einem Konter in der Nachspielzeit gelang  Pennino die endgültige Entscheidung (90. +2).

 

Wo die Reise für die „Blauen“ in dieser Saison hingeht, ist nachden ersten wenigen, jedoch insgesamt guten Eindrücken noch nicht vorauszusagen. Das am kommenden Sonntag (13 Uhr) anstehende Kräftemessen beim FC Schwalbach II dürfte diesbezüglich allerdings weitere Erkenntnisse liefern.

 

 

 

S.V.09 - FC Schlossborn          3:1 (0:1)

Tore: 0:1 van Bergerem (39.), 1:1 L. Pennino (67.), 2:1 A. Rrahmani (74./FE), 3:1 L. Pennino (90.+2)

 

S.V.09: Pino, Imlau, Rolle, Springer (57. Triantafyllidis), Hasni (57. Pennino), Amadu (57. Böhm), Acosta Cruz, Stefanidis, Rrahmani, Oezguec, Würbach

FC Schlossborn: Nickel, Petry (56. Dolken), van Bergerem, Koroma, Traenckner, Kulawiak, Henkel, Lange (71. Lotz), Schiffke, Orlandi, Ben Abdullah

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend