Pennino-Team vor Gipfeltreffen

TuS Hornau II - S.V.09          1:3 (1:1)

 Kontinuierlich begibt sich der SV 09 Flörsheim im Tableau der Kreisliga B seit Wochen nach oben gen Spitze. Am vergangenen Sonntag sind die „Blauen“ nun auf dem zweiten Rang angelangt, einem direkten Aufstiegsplatz. Möglich wurde dies durch den bereits siebten Sieg in Folge. Diesmal hatte die TuS Hornau II das Nachsehen und musste sich auf eigenem Terrain trotz anfänglicher Führung mit 1:3 (1:1) geschlagen geben. SV-Spielertrainer Luigi Pennino hatte jedoch immerhin lobende Worte für den Gastgeber parat. „Hornau ist sehr diszipliniert in seinem System und seiner Art von Fußball. Wir haben dadurch nur schwer ins Spiel gefunden“, erklärte der junge Coach. Nach der Pause sah er dann jedoch auch von seiner Mannschaft das, was er sich wünscht. „Wir wachsen immer mehr zusammen, das merkt man.“ 

 

In der Anfangsviertelstunde wurde seine Elf allerdings auf dem falschen Fuß erwischt. Hornau gab sich wesentlich präsenter und ging schnell in Front, als Florian Schulte aus 22 Metern einschoss (7.). 

 

Erst mit dem gelungenen Angriff, der zum Ausgleich führte, fanden die Gäste Zugriff auf das Spiel. Arben Rahmani spielte dabei einen herausragenden Pass über 20 Meter auf Panagiotis Stefanidis, der keine Probleme hatte, die Aktion zu veredeln (21.).

 

Nichtsdestotrotz hatte auch die im Tabellenmittelfeld angesiedelte TuS noch die ein oder andere Möglichkeit, wieder in Führung zu gehen. Nach dem Seitenwechsel drehten die Flörsheimer jedoch auf und hatten die Begegnung klar in ihren Händen. 

 

Direkt nach Wiederanpfiff eroberten sich die Gäste den Ball und übernahmen durch den Treffer von Roschdi Abdelali die Führung (46.). Nachlegen konnte Rahmani gut zehn Minuten später mit einem abgefälschten Schuss, der über die Torlinie sprang (58.). Ein weiterer Treffer wollte nicht mehr gelingen. Am dichtesten dran war Rahmani, als er einen Freistoß an die Latte setzte. „Wir haben unsere Kontermöglichkeiten aber auch nicht sauber ausgespielt“, lautete der kleine Kritikpunkt Penninos in Bezug auf den zweiten Durchgang. 

 

Durch das Aufrücken der Flörsheimer in der Tabelle kommt es am Sonntag nun zum absoluten Gipfeltreffen und Härtetest für die „Blauen“. Das Pennino-Team misst sich dann ab 15 Uhr mit Spitzenreiter TuS Niederjosbach, der noch sechs Punkte erfolgreicher dasteht und alle sechs bisherigen Auswärtspartien für sich entschieden hat.

 

 

TuS Hornau II - S.V.09          1:3 (1:1)

Tore: 1:0 F. Schulte (7.), 1:1 P. Stefanidis (21.), 1:2 R. Abdelali (46.), 1:3 A. Rrahmani (58.)

 

S.V.09: Pino, Imlau, Rolle, Gericke, Stefanidis (46. Wisner), Wenning, Amadu, Abdelali (60. Benhadi), Leiser, Rrahmani (80. Springer), Würbach

TuS Hornau II: Füssel, Lenz, Stendebach, Kiefer, Orth, Schulte, Hemrich (69. Heider), Wilson, Thalheimer, Barz (83. Wilhelm), Susenberger (46. Pleines)

 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend