Glanzlos zum Arbeitssieg

1. Halbzeit verschlafen

SV 09 Flörsheim – FC Schwalbach II 2:0 (0:0)

(hö) – Keine Mannschaft kann in jedem Spiel ihr Optimum abliefern. Wer aufsteigen will, muss in
der Regel jedoch auch solche Spiele gewinnen, in denen es mal nicht so rund läuft. Der SV 09 Flörs-
heim beweist sich derzeit weiterhin als solch ein Anwärter auf die Aufstiegsplätze der Kreisliga B.
Gegen den FC Schwalbach II gewannen die „Blauen“ mit 2:0 (0:0). Und das, obwohl „wir das erste
Mal Schwierigkeiten hatten, ins Spiel zu finden“, wie Trainer Michael Schwerzel befand. Seine
Mannschaft habe in den ersten 45 Minuten „nicht stattgefunden“. Dies schlug sich vor der Pause vor
allem darin nieder, dass sich die sonst so offensivstarken Hausherren keine Torchancen erspielten.
Der Außenseiter aus der Frankfurter Vorstadt fand hingegen einen besseren Zugriff auf das Ge-
schehen, auch wenn er ebenfalls kaum Torgefahr erzeugen konnte. So mussten die Seiten torlos ge-
wechselt werden.
Im zweiten Abschnitt der Begegnung war immerhin ein anderer Wille aufseiten der Gastgeber er-
kennbar. „Wir haben dann über den Kampf ins Spiel gefunden“, wie es Schwerzel formulierte.
In Kombination mit etwas Glück kamen die Flörsheimer auf diese Weise auch zu ihrem Füh-
rungstreffer. Eine scharfe Hereingabe in den Strafraum von Rene Wenning lenkte FCS-Verteidiger
Christian Vizal über die eigene Torlinie (55.). Nichtsdestotrotz blieb vieles Stückwerk bei den
„Blauen“. Erst dem vorentscheidenden 2:0 durch Roschdi Abdelali ging eine sehenswerte Kombina-
tion voraus, wie man sie aus den Auftritten der zurückliegenden Wochen kennt (71.). Der Vorsprung
wurde anschließend ohne größere Probleme über die Zeit gebracht.
Schwerzel und Co. bleiben damit ungeschlagen an der Tabellenspitze und können sich nach acht
Spieltagen bereits über 20 Zähler auf der Habenseite freuen. Die Möglichkeit auf die nächsten drei
bietet sich am kommenden Sonntag ab 13 Uhr beider zweiten Mannschaft des 1. FC Lorsbach, die
mit nur einem Punkt den letzten Rang belegt.
SV 09: Kowal; Imlau, Gericke, Wenning, Taha (52. Springer), Triantafyllidis (37. Hatip), Wür-
bach, Abdelali, Pfaffe, Wilson (68. Özkavas), Kocer. 

Quelle: Flörsheimer Zeitung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 1. Herren-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 2. Herren- und 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor 1. & 2. Damen-Mannschaft
Sponsor Fußballcamp
Sponsor Fußballcamp
Sponsor B-Jugend
Sponsor B-Jugend