3. Spieltag Kreisliga B - Main-Taunus-Kreis

FC Schlossborn – SV 09 Flörsheim 11:0

 

(jwi) – In der Auswärtspartie beim FC Schlossborn erzielten die Untermainkicker des SV 09 Flörsheim satte elf Treffer und beförderten den zuvor ebenfalls glücklosen Kontrahenten (insgesamt drei Niederlagen) damit ans Tabellenende der Kreisliga B Main-Taunus. Durch den 11:0-Sieg sprangen die „Blauen“ nicht nur auf den zweiten Platz, sondern sicherten sich zusätzlich auch das beste Torverhältnis der gesamten Spielklasse. Schon in der siebten Minute klingelte es erstmals im Kasten der Platzherren, die sich in der Folge gegen die umherwirbelnden Gäste als überfordert erwiesen und häufig nur hinterherschauen konnten. Alle paar Minuten erspielte sich der SV 09 seine Chancen, die meist mit einem Torerfolg endeten. Schon zur Halbzeit stand es 6:0. Während der Favorit am liebsten noch weitergemacht hätte, war Schlossborn selten so dankbar für einen Abpfiff. Sollte Flörsheim diese Form weiter aufrechterhalten, dürfte es erneut eine erfolgreiche Saison werden. Ob es am Ende für den Aufstieg reicht, lässt sich nach nur drei Spieltagen jedoch noch nicht prognostizieren. Eine härtere Prüfung dürfte für den SV 09 das bevorstehende Heimspiel gegen den FC Türk Kelsterbach werden, das am Sonntag (15 Uhr) in Flörsheim stattfindet. Die Gäste starteten ebenfalls gut in die Saison und liegen auf dem Tableau nur einen Zähler hinter dem Rangzweiten.

Quelle: Flörsheimer Zeitung