19. Spieltag - Kreisliga B Main Taunus

Wieder nur ein Unentschieden

 

(jwi) – Mit Burkhardt, Karbe und Özkavacs gleich drei Spieler im „Team der Woche“, aber für den Tabellenzweiten SV 09 Flörsheim reichte es in der B-Klasse Main-Taunus trotzdem nur für ein dürftiges 2:2 (2:1)-Remis als Gast des SV Fischbach. Dabei führte der Gast vom Untermain bereits mit 2:0 beim Aufsteiger; anfangs schienen die Gastgeber nur ein „Spielball“ für die technisch überlegenen Demirarslan-Schützlinge zu sein. „Wir haben es versäumt, nach dem 2:0 nachzulegen“, bemängelte der Spielertrainer die fehlende Kaltschnäuzigkeit des Aufstiegsanwärters. So konnte der spielfreie Tabellenführer SC Eschborn seinen Vorsprung fast halten, denn Flörsheim liegt weiterhin fünf Punkte als Zweiter zurück. Und Diedenbergen als Dritter liegt nur noch einen Zähler zurück, nachdem die „Blauen“ auch schon eine Woche zuvor zuhause gegen Kriftel lediglich ein Remis erreichten (ebenfalls 2:2) und somit zuletzt vier Punkte liegen ließen. Dennis Burkhardt (7.) hatte die Gäste früh in Führung gebracht, Spielertrainer Demirarslan erhöhte eine knappe Viertelstunde auf 2:0. Scheinbar die Vorentscheidung, aber nun ließen die Blauen die Zügel etwas schleifen und der SV Fischbach ließ sich nicht zweimal bitten. Berrang traf nämlich gleich zweimal für den Tabellenachten gegen die nun nachlassende SV 09-Abwehr, und zwar kurz vor der Halbzeit und gut 20 Minuten vor dem Abpfiff. Nun wollte Flörsheim zurückschlagen, fand aber keine richtigen Mittel gegen die nun gefestigten Gastgeber. Einige Chancen wurden auf beiden Seiten noch vergeben, so blieb es für die Blauen bei dem Unentschieden, das man fast als Niederlage betrachtete. Am kommenden Sonntag (bereits um 14 Uhr) empfängt der SV 09 Flörsheim auf dem Sportlatz an der Opelbrücke den noch punktlosen Tabellenletzten SC Schlossborn. Die Gäste haben bereits 103 Gegentreffer kassiert und gelten als ganz krasser Außenseiter.

Quelle: Flörsheimer Zeitung