18. Spieltag - Kreisliga B Main Taunus

SV 09 siegt wieder

 

(jwi) – Die „Blauen“ bleiben weiter im Aufstiegsrennen zur A-Klasse Main-Taunus. Zu Beginn der Rückrunde siegte der B-Ligist vom Untermain vor nur wenigen Zuschauern (wer honoriert die Aufwärtstendenz des SV 09?) gegen Fortuna Höchst mit 4:2 nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand. Erst nach einigen Einwechslungen mit dem „Antreiber“ Denis Burkhadt änderte sich schlagartig das Geschehen und die Flörsheimer markierten noch vier Treffer zum 4:2-Endstand. Flörsheim bestätigt damit zumindest phasenweise gegen Fortuna Höchst die starke Form und feiert den sechsten Sieg aus den vergangenen sieben Spielen. Lediglich das 2:2-Remis letzte Woche zuhause fiel etwas aus dem Rahmen. Man hatte aus den Fehlern gelernt, Spielertrainer Demirarslan spielte wieder von Beginn an. Zwar verspielten die Flörsheimer eine 2:0-Führung, hatten aber in der Schlussphase den längeren Atem. Karbe und Burkhardt trafen in der Schlussviertelstunde zum 4:2-Endstand, womit sich die Heimmannschaft auf den zweiten Platz verbessert und nun erster Verfolger von Tabellenführer Eschborn ist. Günstig für die „Blauen“: der bisherige Zweite SGN Diedenbergen verlor überraschend gegen Kelsterbach. Vorne liegt aber immer noch souverän der SC Eschborn mit sechs Zählern Vorsprung vor Flörsheim. Am Sonntag (15 Uhr) gastiert der SV 09 beim Tabellensiebten Fischbach, der zu Hause eine hohe Hürde darstellen dürfte. Ärgerlich für die „Blauen“: Wegen fehlender Schiedsrichter bekam der SV 09 einen Punkt abgezogen, hoffentlich fehlt dieser Zäher nicht am Saisonende im Kampf um die beiden ersten Plätze.

Quelle: Flörsheimer Zeitung